Corona Informationen zu unseren Azoren-Segelreisen

AZOREN: CORONAFREI SEGELN! 

Information zur Coronavirus Situation in Portugal: (Fluginformationen  TAP, SATA ).  Reisehinweise Auswärtiges-Amt  -  (allgemein Info-/Merkblatt_pdf)  -  ANA Flughäfen Portugal  -  (Covid-19 Fallzahlen Portugal und Details Azoren ) Information für eine sichere Reise auf die Azoren (von VisitAzores.com)


Aktuelle Corona Info Updates

Die Santa Maria an ihrem Liegeplatz Azoren
Die Santa Maria an ihrem Liegeplatz in Ponta Delgada / Azoren

WIR GEHEN WIEDER SEGELN!

 

Seit 16. August sind wir unterwegs, Segeln und Urlaub auf den Azoren

 

Auf den Azoren gibt es  fast keine Corona Fälle.

Sicherer kann man derzeit wohl keinen Urlaub verbringen!
(eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes liegt derzeit nicht vor, es handelt sich nicht um ein Coroana-Risiko-Gebiet)

 

Aktuell gelten die folgenden Bestimmungen:

 

Man muss zur Einreise einen Fragebogen ausfüllen, dann bekommt man eine Registirernummer die bei Einreise vorgelgt werden muss (Details zum Ausfüllen senden wir nach Anmeldung zum Törn zu).

 

Zusätzlich können evtl. diese Formulare hilfreich sein, zum Abruf bereit gestellt unter: https://covid19.azores.gov.pt/?page_id=5548 

 

Am besten ist es, bei Einreise ein negatives SARS-CoV-2-Testergebnis (RT-PCR) mitzubringen, das nicht älter als 72 Stunden sein darf. Aus dieser Bescheinigung müssen das Datum und die Uhrzeit des Tests und die angewandte Methode, bei der es sich um RT-PCR handeln muss, hervorgehen. Andernfalls wird die Bescheinigung nicht anerkannt.

Das vereinfacht alles und die sonst üblichen Wartezeiten entfallen, dann darf man sich sofort frei auf allen Inseln bewegen.

 

Es gibt derzeit zum Beispiel ein Testzentrum für ins Ausland Reisende am Frankfurter Flughafen, ein weiteres wird am Hamburger Flughafen in Betrieb genommen. (privater Betreiber CENTOGENE, Preis 59 Euro)

 

Wenn bei der Einreise kein Testergebnis vorgelegt wird,  muss ein Test vor Ort gemacht werden. Das Ergebniss soll man innerhalb von ca. 12 bis 24 Stunden erhalten, es ist erlaubt die Wartezeit im Hotel oder auf der Yacht zu verbringen. Danach darf man sich frei auf allen Inseln bewegen und wir können Segeln. Die Test-Labore befinden sich nur auf Sao Miguel und Terceira.

 

Zur Zeit wird am 6. Tag nochmals ein Test gemacht. Eine mobile Teststation steht zur Verfügung, die in die Marina (auf Terceira) kommt. Wir können uns weiterhin frei bewegen (es fallen keine Kosten für die Tests an).  An den Flughäfen werden ggf. automatisierte Temperaturmessungen durchgeführt.

 

Aufgrund der aktuellen Covid-19 Sondersituation gelten auch für Reisen innerhalb Europas erweiterte Einreisebestimmungen. Bitte informiere dich vor der Anreise sorgfältig über notwendige Einreisedokumente sowie vor Ort geltende Bestimmungen.

 

Für die Richtigkeit der Informationen übernehmen wir keine Gewähr! Die Lage kann sich jederzeit ändern.

 

Hier ein Teil-Auszug der Information vom Auswärtigen Amt zu den Azoren (vom 12.08.2020):

...

Bei der Einreise auf die Azoren muss zudem 72 Stunden vor Abflug ein Fragebogenexternal arrow icon online ausgefüllt werden, mit welchem der Reisende für die Einreise eine Registriernummer oder einen Barcode erhält.

Bei der Einreise mit dem Flugzeug vom Festland auf die Azoren muss ein negativer COVID-19-Test vorgelegt werden, der nicht länger als 72 Stunden vor Abflug durchgeführt wurde. Alternativ können Reisende  unmittelbar bei Einreise einen kostenlosen COVID-19-Test vornehmen lassen. Im letzteren Fall ist eine vorsorgliche Selbstisolation bis zur Vorlage des negativen Testergebnisses erforderlich. Bei einem Aufenthalt von mehr als sieben Tagen soll ein weiterer Test am 6. Tag des Aufenthalts erfolgen. Der Reisende muss sich dafür mit der Gesundheitsbehörde seines Aufenthaltsorts in Verbindung setzen. Auch die Weiterreise auf eine andere Azoreninsel ist nur nach Vorlage bzw. Erhalt eines negativen COVID-19-Testergebnisses möglich.

An den Häfen der Azoren ist das Anlegen von kleineren Freizeitschiffen unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Reisende müssen das Online-Formular für die Azorenexternal arrow icon zu ihrer Gesundheit ausfüllen. Zusätzlich muss bei Abfahrt vom vorherigen Hafen vor weniger als 72 Stunden bei Einreise ein negativer COVID-19-Test vorgelegt werden. Bei einem Aufenthalt von mehr als sieben Tagen soll ein weiterer COVID-19-Test am 6. Tag des Aufenthalts erfolgen. ...

 

Unser Start- und Zielhafen befindet sich auf TERCEIRA .  Alle Teilnehmer sollten sich auf etwas geänderte Abläufe und Bedingungen einstellen. Jeder Teilnehmer muss eine Selbstauskunft abgeben, in der zugesichert wird, gesund und frei von Corona-Symptomen zu sein und wissentlich keinen Kontakt zu Infizierten Personen innerhalb der letzten 14 Tage gehabt zu haben. Unsere Empfehlung ist, die Corona-Warn-App schon mindestens 2 Wochen vor der Anreise auf dem eigenen Handy zu installieren.

 

Über das weitere Vorgehen für evtl. mögliche Reisen  (ggf. mit geänderten Abfahrts- und Zielhäfen) informieren wir zu gegebener Zeit per E-Mail und Newsletter.

 

Für Reisen zwischen den Inseln der Azoren muss ein weiteres Online-Formularexternal arrow icon ausgefüllt werden.

Liebe Mitsegler*innen und Freunde der SANTA MARIA,

in dieser besonderen Zeit, hoffen wir alle auf schnelle Besserung der angespannten Situation und vor allem auf anhaltende Gesundheit für alle.

Nachdem die Kanaren-Segelsaison im März leider ein unfreiwilliges und abruptes Ende nahm, freuen wir uns umso mehr auf die Segelsaison im Sommer auf den Azoren. Auf Madeira und den Azoren kommt es kaum noch zu Coronavirus bedingten Einschränkungen, ein Test ist obligatorisch.

Ab dem 16. August steigen wir wieder in unseren Törnplan ein!

 

 

Wie wir alle, hoffe ich natürlich auch, dass es nicht all zulange bei den aktuellen  Einschränkungen bleibt. Viel ändern können wir nicht, also machen wir das beste daraus. Um dich schon etwas auf das Reiseziel einzustimmen, hier mal ein paar interessante Film-Links aus der ARD-Mediathek:   

und hier geht es zu unserem Youtube-Kanal

und für alle die es interessiert, hier sind die aktuellen Covid-19 Fallzahlen für Portugal


Wir hoffen sehr, Dich bald bei bester Gesundheit an Bord der Segelyacht SANTA MARIA begrüßen zu können.


Mit freundlichen Grüßen
Thomas Dühren

NORDTOERN-SEGELREISEN


Umfrage

Unsere  Segelyacht: Dynamique 50 "SANTA MARIA", Länge 15 m, 5 Doppelkabinen (max. 7 Gäste), großer Decksalon, Sicherheitszeugnis BG-Verkehr

Vista Verde Azores
Unsere Partner-Agentur vor Ort auf den Azoren


Erfahrungen & Bewertungen zu Nordtoern-Segelreisen